Potenziale und Talente

Potenzialentfaltung durch Begeisterung

 

emotionale Berührtheit

 

„...es kommt im Gehirn immer dann zu nachhaltigen Umbauprozessen und der Neubildung von Netzwerken, wenn man sich für das, was man tut, interessiert, wenn es einem unter die Haut geht, wenn es für einen selbst bedeutsam ist, wenn es also zu einer emotionalen Aktivierung kommt." (Gerald Hüther, Neurobiologe)

 

Verknüpfungen/Vernetzungen im Gehirn

 

„... Wir können ja nur dann eine Erfahrung machen, wenn wir etwas in Beziehung setzen. Diese Beziehungserfahrungen werden im Gehirn transformiert in Beziehungsmuster – also in Aktivierungsmuster und dann in Netzwerkmuster." (Gerald Hüther, Neurobiologe)


Potenzialentfaltung in Erfahrungsräumen

 

Freiräume, Begegnungsräume

 

„Somit kann auch in den Schulen immer mehr Raum dafür gegeben werden, individuelle Interessen und Neigungen auszubilden und dennoch gleichzeitig in einer Gemeinschaft unterschiedlichster Individuen mit unterschiedlichsten Begabungen und Talenten zu agieren." (Sabine Czerny, Grundschullehrerin)

 

Schwächen und Stärken liegen nah beieinander. Bekommt ein Kind Möglichkeiten seine Potentiale auszuprobieren, kann seine Schwäche in einer anderen Situation zur Stärke werden.

  

Wissensräume

 

Die Kinder müssen erfahren können, dass sie das Wissen gebrauchen können oder dass sie Zugang zu dem Wissen bekommen können, was sie interessiert.

 


Potenzialentfaltung durch das Team

Vielfalt - heterogene Gruppe

 

In jeder Gruppe kann immer ein Lösungsweg gefunden werden, wenn sich jeder mit seinen Potentialen einbringt. Dabei ist die Achtung und die wertfreie Anerkennung der Vielfalt aller entscheidend.

 

Potentiale

 

Das sind Fähigkeiten zur Entwicklung, eine noch nicht ausgeschöpfte Möglichkeit zur Entfaltung zu bringen. Diese horizontale, wertfreie Entdeckung von Potentialen birgt eine ungeheure Kraft.

 

Talent

 

Das sind Fähigkeiten, die sich nicht nur durch Begabungen wie Mathematik, Kunst, Sprache, Musik etc. zeigen, sondern auch in Empathie.- und Kommunikationsfähigkeit oder auch strukturiertes oder organisatorisches Denken ausdrücken. Wird das erkannt, ist jedes Talent in heterogenen Gruppen unerlässlich.

 

Vielfalt x (Potenziale + Talent) = kraftvolles Team